Mediathek
Schau hier >>

Fünf Länder, fünf Beispiele für mehr Gleichheit im Alltag

In unserem nordischen Kulturpodcast Play Nordic dreht sich alles um Kultur aus dem Norden. In unregelmäßigen Abständen geht es um Literatur oder Musik, Film oder Theater, Kunst oder Architektur und vieles mehr.

Gleiche Lebensverhältnisse, Teilhabe und Chancen für alle – wenn es um Fragen der sozialen Gleichstellung geht, gelten die Nordischen Länder international oft als Vorbilder. Auch im Norden besteht noch keine vollständige Gleichstellung auf allen Gebieten, doch die Utopie eines gleichberechtigten Zusammenlebens, der Glaube an die Gleichheit aller Menschen scheint hier tiefer verankert zu sein. Was sich eben auch in der Politik spiegelt. Und damit wiederum im Alltag vieler Menschen.

In dieser Folge von »Play Nordic« stellen wir fünf Projekte, Institutionen, Gesetzgebungen, Initiativen vor, die den Alltag im Norden ein wenig gleicher machen: Rund-um-die-Uhr-Kitas in Finnland; schwedische Initiativen für mehr Gleichberechtigung in der Filmwelt; das norwegisch-deutsche Projekt StartUp Migrants, das migrantische Gründerinnen und Gründer fördert; Islands Regelungen zur Elternzeit, bei denen Väter eine besondere Rolle spielen; Kopenhagen, eine der LGBT+-freundlichsten Städte überhaupt. Und wir sprechen mit Thomas Blomqvist, dem finnischen Minister für nordische Zusammenarbeit, über die Gleichstellungsziele des Nordischen Ministerrates.

Sprache: Deutsch

Platform: Other

Schau hier >>
Mediathek

Ich möchte Neuigkeiten erhalten!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.