Book Launch
  • Event date 20.05.2021
  • Event time 16:00-18:00

Wie können Forschungsmethoden aus lokalen Methoden zur Wissensproduktion abgeleitet werden? Was sind die gemeinsamen Elemente indigener Forschungsmethoden? Wie sind indigene Studien entstanden? Das neue Open-Access-Buch Indigene Forschungsmethoden in samischen und globalen Kontexten (BRILL 2021), herausgegeben von Pirjo Kristiina Virtanen (Universität Helsinki), Pigga Keskitalo (Universität Lappland / Sámi Fachhochschule) und Torjer Olsen (UiT – the Arctic University of Norway) beantwortet diese Fragen. Die Herausgeber*innen werden die Arbeit vorstellen und die Autor*innen werden sich dem Gespräch über ihre methodischen Entscheidungen in der indigenen Forschung anschließen.

Über das Buch:
Dieses Buch befasst sich mit der Konzeptualisierung und Praxis indigener Forschungsmethoden, insbesondere im akademischen Kontext von Sámi und Nordeuropa. Es untersucht die Bedeutung der samischen Forschung und Forschungsmethoden, die praktischen Ebenen der heutigen indigenen Forschung in verschiedenen Kontexten sowie globale Debatten in der indigenen Forschung. Die Autoren präsentieren ortsspezifische und relationale Sámi-Forschungsansätze sowie wechselseitige methodische Entscheidungen in der indigenen Forschung in Nord-Süd-Beziehungen. Dieser überarbeitete Band ist das Ergebnis einer Forschungskooperation in vier Ländern, in denen Sámi leben. Indem die Leser zu verschiedenen lokalen Diskussionen geführt werden, betont die Sammlung die Verantwortung und Fürsorge der Gemeinschaft als Schlüssel für die indigene Forschung.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates!

Welche Themen interessieren Dich?

Welche Themen interessieren Dich?
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.