Was passiert gerade jetzt und in diesem Moment dort oben im Norden?

Skandinavien.live ist eine neue Plattform mit Live-Beiträgen aus dem hohen Norden zu Kultur, Literatur, Musik, Outdoor und Tourismus

Skandinavien.live holt den Norden ins Wohnzimmer. Und zwar in seinen kreativsten Facetten. Gedacht ist die Plattform als Futter für den Kopf, aber auch als Unterstützung für Kulturschaffende und Inspiration für den nächsten Urlaub. Skandinavien.live öffnet ein Türchen in eine Welt, die da draußen geduldig auf uns wartet. Für ein Leben nach Virologen, Wollmäusen und Videokonferenzen.

Wenn wir den Analysen der Tourismus Experten Glauben schenken, dann steht Skandinavien ganz oben auf der Liste, wenn es um den nächsten Urlaub geht. Abstandhalten geht hier ganz wunderbar, denn auch mehr als 1,5 Meter pro Person sind drin. Aber bis es soweit ist: Alle nah vor dem Rechner zusammenrücken und folgen.

Live zugeschaltene Hoteliers berichten von ihren Locations, Kajak-Führer in norwegischen Fjorden zeigen, welch wunderbare Strecken der Entdeckung harren, und Stockholmer Jazz-Musiker swingen den Zuschauer um den Verstand – live auf der Terrasse am See. Die Finnin Kati führt durch ihre Hauptstadt, und Arne Bergh zeigt in Jukkasjärvi, wie sich ein Hotel buchstäblich in Wasser auflöst (beruhigend: Hier ist das geplant!)Erleben Sie eine isländische Funk-Band, beobachten das schmelzende schwedische Icehotel, seien Sie das Publikum für den berühmten norwegischen Geiger, der in seinem Hinterhof auftritt. Folgen Sie der Stadtführerin durch Helsinki oder imponieren Sie Ihrer Familie mit Entzückensschreie, weil Sie gerade neugeborene Husky-Welpen in Lappland verfolgt haben.

Initiator und Produzent Matthias Aßmann lebt mit seiner finnisch-deutschen Familie in Stockholm. Skandinavien ist zu seiner Heimat geworden: “Durch unsere Arbeit mit den Scandinavian Outdoor Awards und dem neuen Skandinavien Institut bereisen wir alle nordischen Ländern regelmäßig. Ohne Touristen und Gäste geht es den Menschen gerade in den entlegenen Gebieten derzeit nicht gut. Wenn wir hier oben unterstützen können und damit gleichzeitig inspirieren und unterhalten, dann bin ich sehr glücklich.“

Ich möchte Neuigkeiten erhalten!