• Event date 02.06.2020
  • Event time 22:30-23:45

Genre-Sweep für alle Sinne.

Innerhalb eines Vierteljahrhunderts tauchte das Musikkollektiv aus Oslo in Black Metal, klassische Musik, Improvisationen, Progressive- und Industrial-Rock und noch einiges mehr ein. Das letztjährige Album The Assassination of Julius Caesar ist eine weitere Verwandlung: In ihrer gewohnt kühnen Art ging die Band weiter und nahm das auf, was sie ihr Pop-Album nennt. Die Platte ist jedoch weit entfernt von nervenaufreibendem Radiogeräusch und pastellfarbenem Ohrenschmaus. In Ulver’s Universum ist „Pop“ eher ein ehrenamtliches Label, das Spontaneität und potenzielle Körperbewegungen impliziert.

Die Band taucht in die Musik der 80er Jahre aus ihrer Jugendzeit ein, mit dunklen Trommel-, Bass- und Synthesizerrhythmen und „vollgestopft mit Finesse und intelligenten, subtilen und untraditionellen Wendungen in den Arrangements, die dem Album eine zeitgenössische Qualität verleihen“, so Dagbladet.

In ihrer unbändigen Art spielt Ulver mit Mythen, Geschichte und Populärkultur und verbindet auf ihrem neuesten Album Prinzessin Diana und die griechische Mythologie über das versuchte Attentat auf den Papst und den Satanismus miteinander. Die Band hat es immer vorgezogen, ihr eigenes Ding zu machen und trat unter anderem beim Literaturfestival in Lillehammer, in der Oper, in der Queen Elizabeth Hall in London, in der Volksbühne in Berlin und in einem gigantischen Bambuslabyrinth in Italien auf.

Dieser Service wird vom Bergen International Festival angeboten. Die Musik wird mit Genehmigung von TONO (tono.no) wiedergegeben. Unautorisiertes Aufführen oder Kopieren ist illegal.

SPONSOR
DNB

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates!

Welche Themen interessieren Dich?

Welche Themen interessieren Dich?
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.