• Event date 07.04.2022
  • Event time 12:00-13:00

Der Kunstvermittler Carl Tiberg  spricht über Martin Kippenbergers Werk „Untitled (Rubber Painting)“, das in der Sammlung des Moderna Museet in Stockholm gezeigt wird.
Martin Kippenberger (1953-1997) war sehr produktiv und weigerte sich, sich an ein bestimmtes Medium zu halten. Er galt als „Enfant terrible“, als Störenfried, der nicht in die Wünsche des Kunstmarktes passte. Während eines Aufenthalts in New York begann er mit Latex- und Gummibildern zu arbeiten. „Untitled (Rubber Painting)“ (1990) besteht aus einer monumentalen Leinwand, die mit Latexschichten bedeckt ist, die eine fleischige, schmutzige, knisternde Oberfläche bilden, auf der Gummiobjekte hervorstehen. Die Arbeit weckt Assoziationen zu Fetischismus, Körper und Sex.

Wichtigt: Die Tour ist auf Schwedisch. 

Solltet ihr zum Zeitpunkt des Livestreams nicht können, dann keine Panik. Der Stream wird im Anschluss als Video auf Youtube und der Facebook-Seite des Moderna Museet zur Verfügung stehen.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates!

Welche Themen interessieren Dich?

Welche Themen interessieren Dich?
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.