Live Event
Geh live >>

Der nord-norwegische Künstler Moddi lässt sich nur schwer in eine Schublade stecken, und durch seine Musik überschreitet er mit schönen, melancholischen Liedern und einem unermüdlichen Tatendrang beide Genres, Sprachen und Landesgrenzen.

Moddi wurde als ein Musiker bezeichnet, der wirklich etwas will: der Welt die Musik geben, die sie braucht. Sein letztes Album Like in 1968 (2019) ist eine Feier des alltäglichen Aktivismus und behandelt Themen wie norwegische Waffenexporte, Machtspiele, die Klimakrise und die Bedeutung der Fürsorge. Im vergangenen Sommer führte er während des Varanger-Festivals The New North auf. Dies war der Beginn eines größeren Projekts, mit dem er einen norwegischsprachigen, starken und einflussreichen Folk-Pop etablieren will, der für unsere Zeit relevant ist und Nordnorwegen als Grundlage hat.

Es ist das erste Mal, dass das Internationale Bergen-Festival Skjerjehamn besucht, die alte Handelsstadt, die früher ein wichtiger Knotenpunkt für Fischerei, Handel und Industrie war. Hier greift Moddi, basierend auf seinen eigenen Liedern und Geschichten, den Ton aus Nordvegen auf, der mehrjährigen musikalischen Reise des Festivals, die von jahrtausendelangem Leben im Einvernehmen mit dem Meer geprägt ist.

Dieser Service wird vom Bergen International Festival angeboten. Die Musik wird mit Genehmigung von TONO (tono.no) wiedergegeben. Unautorisiertes Aufführen oder Kopieren ist illegal.

Sprache: Englisch

Platform:

Geh live >>
Live Event

Ich möchte Neuigkeiten erhalten!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.