• Event date 07.05.2022
  • Event time 19:00-

Als die drei Songwriter und Musiker Kim Ofstad (Schlagzeug), Jonny Sjo (Bass) und Simone Eriksrud (Gesang) 1993 in einem Keller der Akersgata in Oslo mit dem Proben begannen, war das die Geburtsstunde von D’Sound. Der Sound der Band, ein Mix aus Acid Jazz, Soul, R&B, Funk, Pop und Drum ’n’ Bass, war so ziemlich das unnorwegischste im damaligen Pop. Vielmehr ließ ihr Klangbild an britische Acts wie Shakatak, Sade, Matt Bianco etc. denken. D’Sound hatten 1996 ihr Debut mit der Single „Real Name“. Sie wurde die meistgespielte Single des Jahres im norwegischen Radio. Nach dem Albumdebut 1997 „Spice of Life“ begann D’Sound auch Aufmerksamkeit außerhalb von Norwegen zu erlangen. Die Band war in Deutschland mit Roachford auf Tournee, hatte ein ausverkauftes Konzert im Jazz Café in London und in Clubs in Schweden und Dänemark. Als D’Sound in Verbindung mit dem Albumrelease auf Promotour in Japan war, wurden sie die erste internationale Band, die live auf MTV Japan auftrat.

Nun 25 Jahre nach Erscheinen ihres Debutalbums, habt ihr das Vergnügen, die Band am 07.05.2022 live zu erleben.

Informationen zu den Tickets, Ermäßigungen und der Klangkarte findet ihr unter folgendem Link: https://nordischerklang.de/karten/

Foto: © Marie Noreger

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates!

Welche Themen interessieren Dich?

Welche Themen interessieren Dich?
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.