Norwegen Dachzelt

Jacqueline und Cedric aus Herne haben sich gesucht und gefunden. Das Paar liebt die Natur, reist gerne mit ihrem Jeep in die Berge, erlebt ausgiebige Wandertouren. Für ihre Reisen haben die beiden aber noch nicht die ultimative Camping-Lösung gefunden. Kann ein Händler für Dachzelte helfen? Was gibt es dabei zu beachten und wie bequem ist das Ganze? Der Verkäufer ist auf jeden Fall begeistert:“ Ein Dachzelt verwandelt jedes Alltagsfahrzeug in ein eigenes Wohnmobil!“ Klingt für das Paar verlockend. Schnell sind sie sich einig – diese Variante des Campings, bei dem man das Zelt nicht auf dem Boden aufbaut, sondern direkt auf dem Dach des Autos übernachtet, scheint für ihre Reisepläne perfekt. Denn die beiden planen eine mehrwöchige Tour durch Skandinavien – bis auf die Lofoten. Die rund 7000 Kilometer hin und zurück wollen sie nicht mit einem sperrigen Wohnmobil oder Campinganhänger auf sich nehmen. Und jedes Mal ein Zelt aufzubauen scheint ihnen zu umständlich. Doch klappt der ambitionierte Reiseplan von Cedric und Jacqueline? Was passiert, wenn es vor Ort kalt und windig ist? Wird das Dachzelt auf ihrem Jeep den rauen Bedingungen standhalten können?

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates!

Welche Themen interessieren Dich?

Welche Themen interessieren Dich?
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.