• Event date 28.01.2021
  • Event time 12:00-12:30

Morten Krogvold ist einer der bekanntesten und bekanntesten Porträtfotografen Norwegens. Er hat viele Inspirationsquellen, darunter Julia Margaret Cameron (1815-1879). Sie war eine britische Fotografin und eine der ersten, die sich als Fotokünstlerin etablierte.

Camerons Porträts sind wunderschön, verträumt, im Garten oder Gewächshaus fotografiert und mit ihren eigenen Kindern oder Dienern als Vorbilder, die als Figuren aus der Bibelgeschichte oder der Poesie auftreten. Sie glaubte, ihre Aufgabe als Fotografin sei es, herauszufinden, wie Schönheit, Intelligenz und Spiritualität in den Gesichtern der Menschen offenbart werden.

Cameron war eine wichtige Inspiration für spätere Generationen. Krogvold spricht mit Kurator Hege Oulie über Camerons Fotografien und ihre Bedeutung und Geschichte.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates!

Welche Themen interessieren Dich?

Welche Themen interessieren Dich?
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.