Doku Wildes Dämemark
Die Reihe zeigt das Leben des dänischen Tierreichs – Geschichten von Geburt und Tod, Paarung und Hunger, Beutezügen und Zärtlichkeit – und ist ein Ausdruck des Wunsches, die wilde Welt vor der Haustür wiederzuentdecken. In dieser Folge: Entlang malerischer Sandstrände und beeindruckend hoher Kreidefelsen erstreckt sich die Küste Dänemarks über fast 9.000 Kilometer.
Ganz im Osten Dänemarks nahe der Insel Christiansø teilen sich unzählige Tierarten den Meeresraum: Kegelrobben schwimmen Seite an Seite mit Schweinswalen, einer kleinen, mit den Delfinen verwandten Zahnwalart, die als einzige weltweit zur Paarungszeit die dänischen Gewässer aufsucht. Auch Wanderfalken und die nachtaktiven Europäischen Hummer – die größten Krustentiere des Landes – fühlen sich in den Küstengebieten zu Hause. Dänemarks Mini-Sahara Råbjerg Mile steht niemals still: Die Düne wandert jährlich etwa 15 Meter mit dem Wind von der Landspitze der Stadt Skagen in Richtung der Ostküste Jütlands.
Regie: Henrik Zachariassen, Mark Jessen

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates!

Welche Themen interessieren Dich?

Welche Themen interessieren Dich?
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.